Märchenstunde an einem beliebigen Ort, innen

Ich komme gerne zu Ihnen nach Hause, ins Vereinsheim, in den gemieteten Saal oder in den Garten. 

 

Oft wird der Wunsch geäußert, dass ich nur 10, 20 oder 30 Minuten rede. Das kann ich ganz nach Ihren Wünschen tun, aber das reduziert wegen des Aufwandes, der für mich grundsätzlich fast gleich bleibt, den Grundpreis von mindestens 100 Euro nicht.

 

Wenn Sie mich im Rahmen eines Dinners einladen möchten, können Sie mich vor oder nach den Essensgängen erzählen lassen. In der Regel benötigt das Konzept 90 - 120 Minuten Zeit. 

 

Wenn gewünscht, bringe ich auch gerne meine Veeh-Harfe mit und spiele für Sangesfreudige zwischen den Märchen bekannte Volkslieder. Das wird gerne von Seniorenkreisen und für Weihnachtsfeiern gebucht.

 

Die Preise sind für eine Gruppengröße von 30 - 40 Personen (z.B. "runder Geburtstag") berechnet. Bei weit darüber hinausgehenden Großveranstaltungen ist meine Gage Verhandlungssache.

 

Seniorenheime und Behinderteneinrichtungen erhalten einen Rabatt. Fragen Sie nach! 

 

Zusätzlich zu den unten genannten Programmen gibt es noch 20 weitere. Fordern Sie gerne von mir eine Liste an und wählen Sie ganz nach Ihrem Geschmack!

 

Acht Themen-Vorschläge für Innenräume

 

„Hold, gescheit und ohnegleichen“: Märchen für ein rein weibliches Publikum zwischen 25 – 75, das Spaß haben und lachen will.

 

„An tausendundeinem Abend“: Sie hören orientalische Märchen, die von Frauen für Frauen erzählt wurden. Auf Wunsch kann ich 40 Teegläser mitbringen und Ihnen erprobte Vorschläge für eine Bewirtung mit orientalischen Naschereien machen. Von diesem Programm gibt es auch eine Variante mit leicht erotischen Märchen für Frauen und Männer.

 

„Von der Weisheit und der Lebenslust des Alters“: Sie hören unterhaltsame, fröhliche und lebenskluge Märchen aus aller Welt für Zuhörer „60+“.

 

„Märchen der Gebrüder Grimm“: Dies ist ein Programm für Seniorenheime mit Aktivierung der Zuhörer, Liedern und bildgestütztem Erzählen. Auch geeignet für etwas demente Gäste. 

 

"Märchen zum Erröten": Wenn Sie Ihr eher ausgelassenes Publikum gut kennen und auch etwas Alkohol im Spiel sein darf, dann sind die zum Teil recht deftigen erotischen Märchen aus aller Welt sicher ein Erlebnis, das Ihre Gäste so bald nicht vergessen werden. 

 

"Winter- und Weihnachtsmärchen": Sie hören besinnliche Geschichten und wir singen auf Wunsch Weihnachtslieder miteinander, die ich auf der Veeh-Harfe begleite. Ich habe auch freche, moderne Weihnachtsgeschichten für eine jüngeres Publikum im Angebot.

 

Die Rauhnächte – eine sagenhafte Zeit: Unsere Vorfahren haben der Zeit zwischen Wintersonnwende und dem 6. Januar, den Rauhnächten, eine große Bedeutung beigemessen. In die Zukunft sollte man schauen können, vieles musste getan oder vermieden werden, um Glück ins Haus zu holen oder Unglück fern zu halten. Wir werden uns die alten Sagen, Märchen und Bräuche genau anschauen, staunen, erschauern und viel über die frühere Winterszeit auf dem Lande lernen.

 

Mit Märchen durch die Jahreszeiten: Im Einklang mit der Natur zu leben hat unsere Vorfahren mit ihrem Land verwurzelt, ihnen Ausgeglichenheit, tiefe Einsichten in das Werden und Vergehen sowie Geduld geschenkt. Das alles können wir heute, in unserer hektischen Zeit, wieder brauchen. Mit Märchen, die den Lauf der Welt in starken Bildern sinnreich erklären, können wir uns erden und zur Ruhe kommen.