Märchen im Wirtshaus

Kulinarische Märchen im "Mohrenbräu"

Ein gemütliches Plätzchen bei kühlen Temperaturen bietet der Mohren-Wirt in der Tristanstraße 8. Hier möchte ich bis August 2022 Märchen für Erwachsene erzählen - wenn die Corona-Lage es zulässt. Dazu bietet der Wirt ein kleines Menü an und natürlich die selbstgebrauten Biere, für die dieses urige, kleine Wirtshaus bekannt ist. Die Veranstaltungstage und die Themen finden Sie unter Termine. Anmeldung ist bei mir, der Märchenfrau Andrea Gisder, unter Tel. 09208 / 58 82 80.  

  

25 Euro für ein 3-Gänge-Menü plus Unterhaltung

 

Der Eintrittspreis für ein dreigängiges Menü, passend zum Märchenthema, inklusive Märchenprogramm, beträgt 25 Euro. Die Getränke gehen extra. Geben Sie bei der Buchung bitte an, ob Sie ein vegetarisches oder veganes Menü wünschen. Nehmen Sie sich für den Märchenabend ausreichend Zeit. Da wir pünktlich um 19 Uhr beginnen wollen, empfehlen wir Ihnen zwischen 18.30 und 18.45 Uhr einzutrudeln, die Formalitäten zu erledigen und schon einmal Ihr Getränk zu bestellen. Offiziell Schluss ist nach dem Dessert gegen 21.30 Uhr. Dann bleibt Ihnen noch ein gemütliches halbes Stündchen für ein letztes Bier. 

 

Wo parkt man dort?

 

Das Wirtshaus befindet sich, von der Innenstadt aus kommend, am rechten, unteren Ende des Festspielparks. Eigene Parkplätze hat es nicht. Sie müssen sich in den umliegenden Straßen umsehen. Wenn Sie Glück haben und frühzeitig kommen, finden sich vier Parkmöglichkeiten am Straßenrand direkt neben dem Wirtshaus. Vom Bahnhof aus sind es zum Mohrenbräu 1000 Meter Fußweg Richtung Festspielhaus.