Märchen für Erwachsene

 

In der Walpurgisnacht, am 30. April 2019, starten in der Eremitage wieder die romantischen, abendlichen Märchen-Spaziergänge für Erwachsene. Erwachse Märchenfreunde können unter  acht verschiedenen Themen wählen, die von April bis August an 15 Terminen angeboten werden.

 

Die Führungen dauern 90 Minuten. Der reine Laufweg, unterbrochen von sechs Märchen an idyllischen Orten, dauert etwa 25 Minuten. Zugehört wird im Sitzen. Klapphocker und Sitzmatten werden kostenlos gestellt. Da diese Hocker von mir leider nicht mehr vor Ort gelagert werden können, bitte ich um Anmeldung, wenn Sie sicher einen Hocker haben wollen: Tel 09208 / 58 82 80. Ich kann leider nur ein Dutzend davon in meinem VW Golf unterbringen. Sitzmatten stehen ausreichend zur Verfügung. Alle Touren starten und enden vor dem Kiosk am Parkplatz. 

 

Anmeldung ist ebenfalls bei Gruppen über sechs Personen erforderlich. Wenn Sie sich spontan entscheiden wollen, keine Sorge: Niemand wird bei großem Andrang weggeschickt. Mindestteilnehmerzahl sind fünf Personen. Bei Regen, Gewitter und Sturm entfällt die Führung. Bei trübem oder wechselhaftem Wetter findet die Führung statt, wenn sich genug Teilnehmer finden. Wir stellen uns dann in Pavillons und Grotten unter. 

 

Für Kinder sind diese Erwachsenen-Führungen nicht geeignet. Für sie gibt es eigene Führungen. Liebe Hunde sind absolut willkommen.

 

 

"Gute Hexe, böse Hexe?"

Zur Walpurgisnacht, am 30. April,  steht das Thema "Hexen" auf dem Programm.  Zu Beginn führe ich ein wenig in die Hexen-Thematik ein. Die mittelalterliche Hexenvorstellungen unterscheidet sich ja sehr von dem weitgehend positiven Hexenbild unserer Zeit. Ich werde Walpurgisnacht-Sagen aus Franken erzählen, alte deutsche Volksmärchen, aber auch Hexengeschichten zeitgenössischer Autorinnen und exotische Hexenmärchen. Mal düster, mal mystisch, mal humorvoll – ich habe eine interessante Mischung vorbereitet.  

 

"1000 und einmal Liebe"

Beginnend mit dem 1. Mai, erzähle ich in dieser Sommersaison dreimal orientalische Liebesmärchen.  Die Helden und Heldinnen der Geschichten lassen uns eintauchen in eine exotische Welt paradiesischer Gärten, verschwiegener Haremszimmer und erfrischender Oasen. Die Eremitage gibt dafür einen zauberhaften Rahmen ab. Mit einem Bauchtanz meinerseits dürfen sie nicht rechnen, obwohl ich gewiss genug Schwungmasse für eine ganze Bauchtanzgruppe mitbrächte. Dafür werden wir an Ihren Bäuchlein arbeiten. Ich werde ein wenig orientalisches Konfekt zum Naschen mitbringen.

 

"Märchenhafte Mütter"

Bei dieser Führung am Muttertag sind alle willkommen, die Mama sind oder liebevolle Gedanken an eine Mama im Herzen tragen. Noch schöner ist es natürlich, wenn Sie die Mama in persona mitbringen! Ich erzähle Geschichten von Müttern, märchenhaft perfekten wie auch solchen, die das Kindererziehen erst lernen müssen. Das bietet viel anregenden Gesprächsstoff, wenn Sie danach noch mit Mutter, Tochter, Enkelin, Schwester oder Freundin ausgehen wollen. Ein Schlückchen und ein Häppchen zum Appetit anregen dürfen Sie schon bei mir im Park erwarten.    

 

"Dunkle Romantik"

Das beliebteste Märchenangebot für Erwachsene war in den vergangenen Jahren die Mondscheinnacht. In diesem Jahr biete ich erstmals zwei unterschiedliche Mondschein-Themen an, die zu je zwei Terminen erzählt werden. Da bei den Kinder-Gruselnächten erstaunlicherweise immer wieder Erwachsene ohne Begleitung auftauchten, wage ich mich heuer an literarische Gruselgeschichten für die Großen. "Dunkle Romantik" oder auch "Schwarze Romantik" ist ein fester Begriff in der Literatur und bezeichnet Schauergeschichten, wie sie innerhalb der Romantik gegen Ende des 18. Jahrhunderts aufkamen. Es erwartet Sie also niveauvoller, historischer Grusel bekannter Autoren. Bringen Sie eine Taschenlampe, etwas zum Schutz gegen Kälte oder Mücken und eine Schulter zum Anlehnen mit. Klapphocker können Sie bei mir kostenlos leihen, aber ich habe nur eine begrenzte Anzahl davon. Die Nacht-Führung findet auch bei trübem Wetter statt, wenn wir den Vollmond nicht sehen, aber nicht bei Regen.

 

"O du mein Froschkönig!"

Am Vatertag hat es Premiere, das neue Programm "O du mein Froschkönig!". Im Mittelpunkt der Märchen steht der Mann, der nach Liebe sucht - und zwar  in Gestalt einer der hilfreichsten und anhänglichsten Figuren der Märchenliteratur. Ja, liebe Männer, ihr helft uns aus der Patsche und wir wollen euch trotzdem nicht in unserem Bettchen haben, sondern klatschen euch an die Wand. Aber es gibt ja ein Happy End für euch! Und für uns Frauen auch, o.k. 

Lassen Sie sich überraschen von einem humorvollen Märchenabend für Erwachsene, ganz im Zeichen des Froschkönigs. 

 

"Beutelmenschen?"

Neugierig geworden? Ja, das dürfen Sie auch sein! Diese ominösen, schönen Beutelmenschen versetzen in den offenherzigen afrikanischen Märchen ihre Entdecker in größte Aufregung. An zwei Vollmondnächten hören Sie erotische Märchen aus aller Welt. Ich habe mir schon etwas dabei gedacht, diese Geschichten erst bei Dunkelheit zu erzählen und nicht bei einer Abendführung. Sie können erröten, ohne dass das ihr Nachbar sieht. Freunde zart-erotischer Andeutungen sollten sich besser die orientalischen Liebesmärchen anhören. In diesem Nacht-Programm geht es teilweise sehr deftig zu. Bringen Sie eine Taschenlampe, etwas zum Schutz gegen Kälte oder Mücken und eine Schulter zum Anlehnen mit. Klapphocker können Sie bei mir kostenlos leihen, aber ich habe nur eine begrenzte Anzahl davon. Die Nacht-Führung findet auch bei trübem Wetter statt, selbst wenn wir den Vollmond nicht sehen, aber nicht bei Regen. 

 

"Vom Duft der Rosen"

Am 21. Juni, zu Mittsommer, erzähle ich Rosenmärchen, etwas für echte Romantiker. Auch wenn die Eremitage kein Rosen-Park ist, werde ich die eine oder andere schöne Stelle finden, an der die Geschichten aus aller Welt gut in Szene gesetzt werden können. Freuen Sie sich auf eine beschwingte Märchenstunde, in der die Sommer-Schönheit Rose, ihre Anmut, ihr Duft und ihre Dornen, die Hauptrolle spielen.

 

"Neues vom bösen Wolf"

Dieses Programm ist in der Vergangenheit mit großem Erfolg gelaufen, daher habe ich es 2019 noch einmal ins Programm genommen. Hier steht eines der bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm im Zentrum – Rotkäppchen. Sie hören dieses Märchen in vielen Varianten, auch als Parodie und Gedicht. Sie erfahren Einiges über seinen Ursprung. Sie werden erstaunt sein, zu was zeitgenössische Schriftsteller diesen Stoff verarbeitet haben. Zwischendrin, damit all das literarische Wissen leichter verdaut werden kann, erhalten Sie ein Schlückchen von Großmutters Wein und ein Stückchen von ihrem Kuchen.