Märchen-Termine 2019

Oktober 2019

Samstag, 12. Oktober 2019, 19 - ca. 21 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Die Nacht der Wölfe" - Vollmond-Märchen

 

Der Wolf ist ein faszinierendes Tier, deshalb widme ich ihm im Herbst einen ganzen Märchenabend. Da am 12. Oktober der Vollmond am Himmel steht, folgen wir literarisch auch der Fährte seines halbmenschlichen Bruders, des Wehrwolfs. Wenn das Wetter es zulässt, werden einige Märchen stimmungsvoll draußen im nahegelegenen Festspielpark erzählt. Freuen Sie sich auf eine ungewöhnliche Märchenzusammenstellung und kommen Sie dabei Ihrem inneren Wolf auf die Spur!

Reservierung im Gasthaus ist wegen des obligatorischen 3-Gänge-Menüs (15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (werktags ab 17 Uhr).

 

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19 - 20.30 Uhr, Birken-Bücherei, Gemeindehaus Friedenskirche, Friedensstraße 3, Bayreuth

"Wenn die Blätter fallen" - mächtig, schön und geheimnisvoll - Bäume im Märchen

 

 Diese abendliche Märchenveranstaltung für Erwachsene ist ganz den Bäumen gewidmet. Kaum ein Mensch kann sich der Faszination entziehen, die die stillen Riesen auf ihre Umgebung ausüben. Bäume berühren unser Herz und unsere Sinne. Sie waren und sind unverzichtbar für unser Leben auf dieser Erde. Unserer Vorfahren fühlten sich ihnen eng verbunden, was in vielen Märchen poetisch zum Ausdruck kommt. Tauchen Sie mit mir an diesem Herbsttag ein in Geschichten von magischen Wäldern und sprechenden Bäumen. Wie immer gibt es in der Pause Tee und Gebäck. Da ich mir immer Mühe gebe, dass meine Backwerke zu den Märchen passen, erwartet Sie an diesem Abend französischer Baumkuchen und Blätter-Teig-Gebäck. Alles ist im Ticketpreis von 6 Euro inbegriffen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

November 2019

Mittwoch, 13. November 2019, 19 - 20.30 Uhr, Birken-Bücherei, Gemeindehaus Friedenskirche, Friedensstraße 3, Bayreuth

"Von Hoimännla, Holzfraala und Moosnixen" - Begegnungen mit fränkischen Naturgeistern

 

Lassen Sie sich verzaubern von Sagen über die fast vergessenen, einzigartigen Naturgeister Oberfrankens. Obgleich ich nicht von hier stamme, habe ich großen Gefallen an den scheuen, kleinen Wesen gefunden und will Sie Ihnen darum unbedingt vorstellen. An diesem Abend dürfen Sie in der Tee-Pause Gebäck nach überlieferten fränkischen Rezepten kosten, zum Beispiel eine "Örbfldoädn". Na, erraten was das ist? Eine Kartoffeltorte. Das ist im Ticketpreis von 6 Euro inbegriffen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Samstag, 30. November 2019, 19 - ca. 21 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Schnuggerla gesucht" - Gschichtla zur Andreasnacht

 

Die Andreasnacht war in alten Zeiten in Franken ein ganz wichtiger Termin für alle, die ihr "Schnuggerla" noch nicht gefunden hatten. In den dunklen Stunden vom 30. November auf den 1. Dezember, einer mythischen "Sag- und Fragnacht", sollten geheimnisvolle Rituale Hinweise auf erhofftes Liebesglück geben. Hören Sie von fast vergessenen Bräuchen, erfreuen Sie sich an romantischen und deftigen Märchen über unerwartete Hindernisse bei der Partnersuche. 

Reservierung im Gasthaus ist wegen des obligatorischen 3-Gänge-Menüs (15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (werktags ab 17 Uhr).

 

Dezember 2019

Samstag, 07. Dezember 2019, 19 - ca. 21 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Dann holt er seine Rute raus..." - frech-erotische Nikolausgeschichten für Erwachsene

 

Vor vier Jahren waren diese pikanten Nikolausgeschichten ein großer Erfolg im Mohren-Bräu. Das ist ein guter Grund, sie wieder einmal ins Programm zu nehmen. Staunen Sie, was am Fest der Liebe so alles unter dem Weihnachtsbaum liegen kann, hören Sie Freches von verführten Nikoläusen und Weihnachtsfrauen in Lacklederstiefeln. Reservierung im Gasthaus ist wegen des obligatorischen 3-Gänge-Menüs (15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (werktags ab 17 Uhr).

 

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 19 - 20.30 Uhr, Birken-Bücherei, Gemeindehaus Friedenskirche, Friedensstraße 3, Bayreuth

"Knusper, knusper, knäuschen" - romantische Märchen für Schleckermäuler

 

Im Dezember schwelgen wir nur zu gerne in süßen Köstlichkeiten, je nach Naturell mit schwerwiegenden Folgen. Kommen Sie zu mir in die kleine Bücherei der Friedenskirche und schlemmen Sie sich kalorienfrei durch kulinarische Märchen. "Ohrenschmaus" nennt man das. Wenn Sie sich dann in der Pause allein an den Tee halten und meine selbst gebackenen Kekse ignorieren, demonstrieren Sie Selbstkasteiung von märchenhafter Größe. Habe ich schon erwähnt, dass ich die legendären "Bayreuther Pfeffernüsse" backen werde, nach einem Originalrezept von Dorothea Grimm, der Schwester der Gebrüder Grimm? Ja, nennen Sie mich ruhig eine fiese Hexe. Worauf bezieht sich wohl der Titel der Veranstaltung...   Das alles ist im Ticketpreis von 6 Euro inbegriffen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Samstag, 21. Dezember 2019, 19 - ca. 21 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Is denn scho wieder Weihnachten?" - Geschichten und Märchen für Genervte

 

Es gibt Menschen, die Weihnachtslieder in der Endlosschleife beschwingt mitsingen, deren Mägen schon im August nach Lebkuchen lechzen und die am 6. Dezember mit roter Zipfelmütze ins Büro gehen. Und dann gibt es die Weihnachtshasser, denen einfach alles auf die Nerven geht. Oft ist ein Exemplar der einen Sorte mit einem Exemplar der anderen Sorte verheiratet. An diesem Abend können Sie gemeinsam im Mohren-Bräu über den Weihnachtswahnsinn lachen. Gibt es etwas Besseres gegen den Festtagsstress als Humor? In den erzählten Geschichten geht so ziemlich alles schief, was an Weihnachten nur schief gehen kann. Ob nun Weihnachtshasser oder Festtagsperfektionistin: Dieser Abend ist für beide etwas!  Reservierung im Gasthaus ist wegen des obligatorischen 3-Gänge-Menüs (15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (werktags ab 17 Uhr).

 

Freitag, 27. Dezember 2019, 18 - 19.30 Uhr, Buchhandlung im Kircheneck, Sophienstr. 29, Bayreuth

"Magische Rauhnächte" - Sagen, Bräuche, Rituale 

 

In der kleinen Buchhandlung im Herzen der Bayreuther Innenstadt erzähle ich über das fast vergessenes Brauchtum in den Rauhnächten, der Zeit zwischen Wintersonnwende und dem "Frau-Holla-Tag", den wir heute als Dreikönigstag kennen. Eine magische Zeit war es für unsere Vorfahren, in der vielerlei beachtet werden musste, um Unheil abzuwehren. Wissen Sie, warum man zwischen Weihnachten und Silvester keine Wäsche aufhing, wozu Silvesterböller eigentlich dienen sollten? Aber auch ein Blick in die Zukunft schien möglich. Sie erfahren, was es mit dem Orakeln, dem Horchen und dem Ausräuchern auf sich hat, hören einheimische Sagen und Märchen - und bilden sich Ihre eigene Meinung. Passende Literatur finden Sie in der Buchhandlung. Im Eintrittspreis von 8 Euro sind Spulwecken und Tee enthalten. Anmeldung ist erwünscht: Tel 0921 / 78 69 65 05.   

 

Januar 2020

Mittwoch, 15. Januar 2020, 19 - 20.30 Uhr, Birken-Bücherei, Gemeindehaus Friedenskirche, Friedensstraße 3, Bayreuth

"Der verborgene Schatz" - Lebensweisheit in den Märchen der Weltreligionen

 

An diesem Abend möchte ich erstmals ein Programm ausprobieren, dass, wenn es gefällt, auch für anspruchsvolle Gruppen buchbar sein wird. Nicht nur das Christentum, auch der Islam, der Buddhismus, der Hinduismus, der mosaische Glaube und die Naturreligionen haben Einfluß auf das weltliche Erzählgut ihrer Gläubigen genommen. Hören Sie besonders eindrucksvolle Märchen aus verschiedenen Kulturen und lassen Sie die spirituellen Inhalte, die universellen Lebensweisheiten, auf sich wirken. Wer mich schon gehört hat, weiß, dass auch der Humor nicht zu kurz kommt. Ich werde versuchen, passendes exotisches Teegebäck auf den Tisch zu bringen. Wenn das nicht gelingt, gibt es passend zu den buddhistischen Weisheitsgeschichten gesalzenen , tibetischen Butter-Tee. Nährt in der kalten Jahreszeit ungemein. Muss nur Yak-Butter auftreiben. Das alles ist im Ticketpreis von 6 Euro inbegriffen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Samstag, 28. Januar 2020, 19 - ca. 21 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"For ever young" - Märchen von ewiger Jugend

 

Ewige Jugend, davon träumen nicht nur Frauen, auch Männer sehnen sich. Es mag den Frauen mehr auf Faltenfreiheit ankommen, den Männern dagegen auf den Erhalt ihrer Kräfte, aber mit den Jungen mithalten, das wollen doch alle. Das ist kein Phänomen unserer Zeit, es ist ein Menschheitstraum, der auch Eingang in viele Märchen gefunden hat. Hören Sie an diesem Abend zeitlose Geschichten darüber, wie man mit dem Altern umgehen kann - mache weise, andere grantig, die meisten humorvoll. Nebenbei: Märchen halten Herz und Kopf jung!  Reservierung im Gasthaus ist wegen des  3-Gänge-Menüs (15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (werktags ab 17 Uhr).

 

Februar 2020

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19 - 20.30 Uhr, Birken-Bücherei, Gemeindehaus Friedenskirche, Friedensstraße 3, Bayreuth

"Du hast drei Wünsche frei!" - Wunsch-Märchen zur Faschingszeit

 

Wer träumte nicht einmal davon, drei Wünsche frei zu haben? Zu diesem Thema gibt es in den Märchenbüchern unzählige kuriose Varianten, die einen humorvollen Märchenabend versprechen. Wer sich also niveauvoll auf Fasching einstimmen möchte ist an diesem Abend in der Birkenbücherei am rechten Platz. Kulinarisch will ich Sie in der Teepause mit einem fränkischen Faschingsgebäck verwöhnen, den "Veecherla". Das alles ist im Ticketpreis von 6 Euro inbegriffen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Samstag, 29. Februar 2020, 19 - ca. 21 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Nutze den Tag" - inspirierende Märchen zum 29. Februar

 

Nur alle vier Jahre, in einem Schaltjahr, gibt es diesen zusätzlichen Tag im Kalender, geschenkte Zeit also. Gönnen Sie sich am 29. Februar doch einmal einen inspirierenden Abend zum Thema Zeit. Lassen Sie sich überraschen von einer raffinierten Märchenzusammenstellung und philosophieren Sie in den Pausen zwischen den Gängen des Märchen-Menüs mit Ihren Tischnachbarn über das Gehörte. In geselliger Atmosphäre macht das richtig Spaß! Reservierung im Gasthaus ist wegen des  Essens (drei Gänge 15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (werktags ab 17 Uhr).

 

März 2020

Samstag, 14. März 2020, 19 - ca. 21 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Wonach mich gelüstet" - Märchen von Sehnsucht und Begierde

 

Die eine lechzt nach Rapunzeln, die andere nach einem wohlgeformten Mann. Und was will Er? Er gibt sich schon mit einem halben Königreich und einer Prinzessin als Beifang zufrieden... An diesem humorvollen Märchenabend widmen wir uns den lukullischen und erotischen Begierden im Menschen. Zur Abrundung gibt es einen literarischen Exkurs über die Sehnsucht nach dem Unerreichbaren. Reservierung im Gasthaus ist wegen des Essens (drei Gänge 15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (werktags ab 17 Uhr).

 

Mittwoch, 18. März 2020, 19 - 20.30 Uhr, Birken-Bücherei, Gemeindehaus Friedenskirche, Friedensstraße 3, Bayreuth

"Märchen von echter Freundschaft" ... und was wir daraus lernen können!

 

Nach den heiteren Märchen zur Faschingszeit endet die Märchen-Saison in der Birkenbücherei mit einem durchaus ernsten Thema: Märchen über echte, unverbrüchliche Freundschaft. Je älter, dünnhäutiger und unsicherer man wird, desto wichtiger sind gute Freunde, finde ich. Wenn langjährige Beziehungen in Schweigen oder gegenseitigen Anschuldigungen enden, ist das ein großer Verlust für beide Seiten. Mit Hilfe von Märchen nähern wir uns den Gründen für gestörte Beziehungen und Wegen zur Heilung der Freundschaft. Im Eintrittspreis von 6 Euro ist auch eine Tee-Pause mit Gebäck inbegriffen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

April 2020

Samstag, 11. April 2020, 19 - ca. 21 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Auf der Schwelle" - Märchen zwischen Leben und Tod

 

Anders als die Bibel erheben die Märchenbücher dieser Welt nicht den Anspruch, letzte, unumstößliche Wahrheiten zu bieten. Wie sieht es im Jenseits aus? Wer kommt in den Himmel, wer in die Hölle. Kann man im Ernstfall fliehen? Wie nachgiebig ist der Tod als Verhandlungspartner? Treuherzig und mit viel Humor werden im Märchen selbst die ernstesten Themen angegangen. Werfen wir also an diesem Ostersamstag einen liebevollen Blick über die Schwelle, auf das, was das einfache Volk vergangener Tage sich vom Jenseits erhofft hat. Reservierung im Gasthaus ist wegen des Essens (drei Gänge, 15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (ab 17 Uhr).