Märchen-Termine 2019

Januar 2020

Samstag, 25. Januar 2020, 19 - ca. 21.15 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"For ever young" - Märchen von ewiger Jugend

 

Ewige Jugend, davon träumt nicht nur manche Frau, auch viele Männer sehnen sich danach. Es mag den Frauen mehr auf Faltenfreiheit ankommen, den Männern dagegen auf den Erhalt ihrer Kräfte, aber mit den Jungen mithalten können, das wollen doch alle. Das ist kein Phänomen unserer Zeit, es ist ein Menschheitstraum, der auch Eingang in viele Märchen gefunden hat. Hören Sie an diesem Abend zeitlose Geschichten darüber, wie man mit dem Altern umgehen kann - mache weise, andere grantig, die meisten humorvoll. Nebenbei: Märchen halten Herz und Kopf jung!  Reservierung im Gasthaus ist wegen des  3-Gänge-Menüs (15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (werktags ab 17 Uhr).

 

Februar 2020

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19 - 20.30 Uhr, Birken-Bücherei, Gemeindehaus Friedenskirche, Friedensstraße 3, Bayreuth

"Du hast drei Wünsche frei!" - Wunsch-Märchen zur Faschingszeit

 

Wer träumte nicht einmal davon, drei Wünsche frei zu haben? Zu diesem Thema gibt es in den Märchenbüchern unzählige kuriose Varianten, die einen humorvollen Märchenabend versprechen. Wer sich also niveauvoll auf Fasching einstimmen möchte, ist an diesem Abend in der Birkenbücherei am rechten Platz. Kulinarisch will ich Sie in der Teepause mit einem fränkischen Faschingsgebäck verwöhnen, den "Veecherla". Das alles ist im Ticketpreis von 6 Euro inbegriffen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Samstag, 29. Februar 2020, 19 - ca. 21.15 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Nutze den Tag" - inspirierende Märchen zum 29. Februar

 

Nur alle vier Jahre, in einem Schaltjahr, gibt es diesen zusätzlichen Tag im Kalender, geschenkte Zeit also. Gönnen Sie sich am 29. Februar doch einmal einen inspirierenden Abend zum Thema Zeit. Lassen Sie sich überraschen von einer raffinierten Märchenzusammenstellung und philosophieren Sie in den Pausen, zwischen den Gängen des Märchen-Menüs, mit Ihren Tischnachbarn über das Gehörte. In geselliger Atmosphäre macht das richtig Spaß! Reservierung im Gasthaus ist wegen des  Essens (drei Gänge 15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (werktags ab 17 Uhr).

 

März 2020

Samstag, 14. März 2020, 19 - ca. 21.15 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Wonach mich gelüstet" - Märchen von Sehnsucht und Begierde

Der Termin entfällt leider, da das Wirtshaus an diesem Tag nicht öffnen kann! 

 

Mittwoch, 18. März 2020, 19 - 20.30 Uhr, Birken-Bücherei, Gemeindehaus Friedenskirche, Friedensstraße 3, Bayreuth

"Märchen von echter Freundschaft" ... und was wir daraus lernen können!

 

Nach den heiteren Märchen zur Faschingszeit endet die Märchen-Saison in der Birkenbücherei mit einem durchaus ernsten Thema: Märchen über echte, unverbrüchliche Freundschaft. Je älter, dünnhäutiger und unsicherer man wird, desto wichtiger sind gute Freunde, finde ich. Wenn langjährige Beziehungen in Schweigen oder gegenseitigen Anschuldigungen enden, ist das ein großer Verlust für beide Seiten. Mit Hilfe von Märchen nähern wir uns den Gründen für gestörte Beziehungen und Wegen zur Heilung der Freundschaft. Im Eintrittspreis von 6 Euro ist auch eine Tee-Pause mit Gebäck inbegriffen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

April 2020

Samstag, 11. April 2020, 19 - ca. 21.15 Uhr, Mohren-Bräu, Tristanstraße 8, Bayreuth

"Auf der Schwelle" - Märchen zwischen Leben und Tod

 

Anders als die Bibel erheben die Märchenbücher dieser Welt nicht den Anspruch, wenn es um das Jenseits und den Weg dorthin geht, unumstößliche Wahrheiten zu bieten. Treuherzig und mit viel Humor werden im Märchen selbst die ernstesten Themen angegangen. Wie sieht es im Jenseits aus? Wer kommt in den Himmel, wer in die Hölle? Kann man im Ernstfall fliehen? Wie nachgiebig sind Gott, Tod und Teufel als Verhandlungspartner? Werfen wir also an diesem Ostersamstag einen liebevollen Blick über die Schwelle auf das, was sich das einfache Volk vergangener Tage vom Jenseits erhofft hat. Reservierung im Gasthaus ist wegen des Essens (drei Gänge, 15 Euro) erforderlich, Tel 0921 / 16 35 9 36 (ab 17 Uhr).